90. Beitrag

Ich bin wieder zurück:-). Zurück mit neuer Energie und neuer Kraft:-).

Die letzte Woche habe ich an der Nordsee verbracht; in einem kleinen Ferienhäuschen direkt am Deich. Und es war soooo schön:-)!! Es tat so unglaublich gut!!! Eine kleine Auszeit ist so unglaublich wichtig und befreiend! Wahnsinn:-).

Die meiste Zeit habe ich draußen verbracht; bin jeden Tag mehrmals spazieren gegangen, habe mich oft auf eine Bank gesetzt und einfach nur auf`s Meer (oder das Watt) geschaut, ohne irgendetwas zu tun, habe auf der Terrasse gesessen und gelesen, war im Hafen Fischbrötchen essen und habe es mir einfach nur gutgehen lassen:-).

Das war auch bitter nötig, wie man ja auch unschwer am vorletzten Beitrag erkennen konnte… Zum Glück habe ich die Möglichkeit bekommen wegzufahren… Ich glaube nicht an Zufälle… Solche Momente oder Situationen bestätigen mich in der Annahme… Ich denke, dass ich mich jetzt für den Endspurt der Baustelle stärken sollte! Zum Glück ist das Baustellenende jetzt absehbar! Ende Mai soll die neue Bäckerei eröffnen. Es zieht sogar eine Filiale meines Lieblingsbäckers ein:-). Das freut mich natürlich sehr. Aber am meisten freue ich mich darüber, dass die Baustelle sich langsam dem Ende zuneigt. Ganze 4 Tage Lärm habe ich durch meinen Urlaub “gespart”. Es hat sich also auch dahingehend sehr gelohnt. Fast wichtiger war aber die Möglichkeit und Chance, wieder zu meinen eigenen Kraftreserven durhzudringen und durch die gute Nordseeluft und die Stille sogar zu neuen Kräften zu kommen:-). Heute stören mich die Bauarbeiten im Haus überhaupt nicht!! Okay, ich muss dazu sagen, dass heute auch nicht gehämmert und gebohrt wird (Das haben sie schließlich in den letzten 4 Tagen, wo ich im Urlaub war, ausreichend getan;-). Das weiß ich nämlich von meiner Nachbarin, die mich stetig auf dem Laufenden gehalten hat). Heute sind, soweit ich es sehen kann, die Elektriker auf der Baustelle. Natürlich höre ich auch deren Geräusche aber diese sind absolut harmlos und erträglich im Gegensatz zu Hammer und Schlagbohrer!!!! Außerdem ist es heute so warm, dass ich endlich den ganzen Tag wieder das Fenster auflassen kann… Die Umgebungsgeräusche aus der Stadt empfinde ich komischerweise als beruhigend und angenehm… Es plätschert alles langsam vor sich hin… Das Tempo kann ich mittlerweile wieder mitgehen ohne, dass es mich stresst. Also das Tempo der Welt draußen.

Ansonsten werde ich den Tag heute auch wieder größtenteils draußen verbringen; entweder im Park oder an der Weser. Mal schauen, worauf ich mehr Lust habe:-). Ich bin echt froh, dass ich mich nicht mehr getrieben bzw. vertrieben fühle sondern einfach nur rausgehe, weil ich Freude daran habe und es mir gut tut!

Ich werde auf jeden Fall berichten, wie sich die Lage hier weiterentwickelt. Vielleicht bleibt es ja so wie heute? Das wäre schön:-). Drückt mir bitte mal die Daumen, dass es so bleibt.

Bis bald, eure Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.