Startseite

Herzlich willkommen ūüėÄ .

Ich freue mich sehr, dass ihr meinen Blog lesen möchtet.

In meinem Blog geht es um den Umgang mit meiner Borderline Erkrankung. Darum, wie mein Alltag aussieht und wie ich ihn gestalte. Mit allen Besonderheiten, die dazu gehören.

Dabei schreibe ich nicht täglich sondern in Abständen. Je nachdem, was in meinem Leben los ist und mich bewegt. Was erzählt und berichtet werden möchte; was wichtig ist; wie ich mit aktuellen Herausforderungen und Situationen umgehe. Was mir dabei hilft. Und manchmal eben auch, wenn es schwierig wird. Denn sowohl gute als auch schlechte Phasen gehören zu meinem Leben dazu- genau wie bei anderen Menschen auch. Nur wechseln sie sich bei mir öfter ab.

In schlechten Phasen hilft mir meine Hilfsliste, die ich als separaten Punkt oben in der Leiste f√ľr euch aufgef√ľhrt habe. Vielleicht ist ja f√ľr den einen oder anderen von euch eine M√∂glichkeit dabei, die euch auch hilft. Bei mir war es grade zu Anfang so, dass ich vieles ausprobiert habe und nur ein Bruchteil davon mir wirklich geholfen hat. Daf√ľr aber nachhaltig und dauerhaft. Im Laufe der Jahre sind auch immer mehr M√∂glichkeiten zur positiven Alltagsbew√§ltigung hinzugekommen. Manche durch aktives Ausprobieren und Tipps und andere auch durch Zufall.

Ich w√ľrde mich freuen, wenn ich euch mit diesem Blog zumindest etwas Mut und Hoffnung machen kann, dass man mit der Borderline St√∂rung (und aller Begleiterkrankungen, wie Depressionen, √Ąngsten, etc.) trotz aller Besonderheiten und Herausforderungen ein gutes Leben f√ľhren kann. Und niemand sich f√ľr eine Erkrankung sch√§men sollte. Ich w√ľrde mir w√ľnschen, dass mein Blog somit auch zu einer Entstigmatisierung und Anerkennung psychischer Erkrankungen beitr√§gt. Insbesondere, da diese nach au√üen hin oft nicht sichtbar sind und somit von vielen Menschen nicht ernstgenommen, schlimmstenfalls sogar abgetan und bel√§chelt werden.¬† Das sollte sich in unserer Gesellschaft dringend √§ndern. Dazu m√∂chte ich gerne beitragen.